ESP8266 und TINY85 sind angekommen

Kürzlich habe ich mit meinem ersten Arduino scheinbar ein neues Hobby entdeckt, zumindest ist die Mikrocontroller-Sammlung in den letzen Tagen sehr schnell angewachsen. Der Postmann hat sechs ESP8266 und einen TINY85 vorbei gebracht.

Der ESP8266 kann entweder dafür genutzt werden einen anderen Mikrocontroller WLAN-fähig zu machen. Benötigt man dagegen nur wenige Pins, so kann man auch den ESP8266 direkt programmieren. Dies habe ich auch mit einigen meiner Exemplare vor, unter anderem um bei dieser Aktion von Golem mitzumachen.

Der TINY85 ist zwar nicht WLAN-fähig, lässt sich dafür aber einfach per USB anstöpseln und ansprechen. Konkrete Pläne habe ich mit ihm noch nicht, aber ein paar interessante Ideen, z.B. als Dongle am PC.